Wissen aktivieren, entwickeln, nutzen.
Wissen aktivieren, entwickeln, nutzen.

 

 

LernZEIT® Projekt  „Unternehmer vor Ort“

 

 

In kleinen und mittleren Betrieben konzentrieren sich häufig viele Führungsaufgaben und Entscheidungen in der Führungsspitze. Dazu gehört vieles, was auch auf unterer Ebene erledigt werden könnte. Die Folge:  Die Unternehmensführung ist sehr stark ins Tagesgeschäft eingebunden. Das führt zu Zeitknappheit, lässt wenig Raum für konzeptionelle langfristige Aufgaben und bringt Zeitdruck in wichtige Entscheidungsprozesse. Die Lösung liegt in der Stärkung der Leistungsträger auf Abteilungs-/Teamebene. Das Mitdenken, das Einbringen von Ideen und die Eigeninitiative der Mitarbeiter ist deshalb mit geeigneten Mitteln zu fördern.

 

Hier setzt unser LernZEIT®-Lernprojekt „Unternehmer vor Ort“ an:   

Es fördert unternehmerisches Denken der Mitarbeiter, motiviert kreative Ideen einzubringen und fordert zur Eigeninitiative bei der Umsetzung auf. Mitarbeiter werden zu Mitdenkern, indem sie Unternehmer  ihres eigenen Arbeitsplatzes und der vor- und nachgelagerten Prozesse werden.  Das führt zur Entlastung der Chefetage und bringt frischen Wind in die Organisation. 

 

Das LernZEIT® – Projekt steht für einen integrierten Ansatz von Personal- und Organisationsentwicklung. Das heißt, Lernen am Arbeitsplatz am Beispiel konkreter Aufgaben der Teilnehmer. Das Ziel lautet:  Das aktuelle Problem zu lösen und aus diesem Problemlösungsprozess zu lernen. 

 

Lernen ist hier kein Kurz-Zeit-Ereignis, sondern ein Prozess über einen längeren Zeitraum, der den Mitarbeitern die nötige Zeit zum Lernen lässt.  Es ist kein Einzellernen, sondern ein „Mannschaftslernen“.  Zusammenarbeitende Gruppen lernen gemeinsam. Damit gelingt es, die kritische Masse der Mitarbeiter zu erreichen, um  rasch Veränderungen umsetzen zu können.

 

Das Lernprojekt wird jeweils für eine abgegrenzte Zielgruppe im Betrieb konzipiert, z.B. Meisterebene, Team-/Gruppenleiterebene, Service-Techniker).

 

Das LernZEIT®  - Format ist dem Bereich des arbeitsintegrierten Lernens  (Workplace Learning) zuzuordnen. Es wird wesentlich von den eigenen Erfahrungen und Kollegen gelernt.  Es ist der Weg, das Kapital in den Köpfen zu mobilisieren und den internen Wissenstransfer zu fördern.                                                                                                                 Mehr erfahren …

 

 

 

 

 

 

 

Machen Sie den

Check-up!

Wo steht mein Betrieb

in Sachen …

 

...  Wissen

     effizient managen?

     mehr

 

… Erfahrungswissen

     nutzen?

    mehr

 

Weiterbildung

     fördern?   

    mehr

 

...  Erfolgreich Azubis

     suchen und finden?

     mehr

 

Einfach anfangen -

Starten Sie Ihr eigenes

Wissens-Projekt.

 

So könnte es gelingen.

Mehr dazu erfahren Sie hier .

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

wissenswerkstatt

Dipl.-Kfm.

Gerhard Bredehöft

Steinbecker Mühlenweg 25

21244 Buchholz i.d.N.

 

Tel:   04181 / 8170
Fax:  04181 / 218 373
info@bredehoeft-
wissenswerkstatt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© wissenswerkstatt, Impressum